design team c gmbh - Architekturbüro, Hochbauplanung, Architekt, Stadtplanung, Freiraumgestaltung, Design
Büro / Gewerbe / Hotel

Rheinauen-Carré

BauherrRenum Projektgruppe, Bonn
Bauzeit2001 - 2002
AdresseMildred-Scheel-Straße 1
53175 Bonn
BGF21.797 m2
Tiefgarage218 Stpl.
MitarbeiterR. Becken, K. Krause, R. Nickel, A. Schnabel, H. Brinkhaus, I. von Holtz, M. Aulbur
PhotographPalladium Photodesign
Projekt ID5

“Fenster zum Rhein“

Wettbewerbserfolg 1. Preis


Das Rheinauen-Carré bildet als letztes Gebäudeensemble den Abschluss einer Reihe Solitärbauten entlang der Ludwig-Erhard-Allee. Diese Ecke markiert das `Fenster zum Rhein´, einen dort über dem Restaurant auskragenden Gebäuderiegel entlang der Heinemannstraße.
Von dem sich zur Straße öffnenden Vorplatz gelangt man mittig in das gläserne Entrée. Alle Gebäudeflügel sind von hier aus zu erreichen. Jeder einzelne der fünf Flügel orientiert sich beiderseitig zu den äußeren Grünanlagen. So entstehen hochwertige Arbeitsplätze mit Ausblicken und viel Licht. Großzügige Flur- und Freibereiche, ein Café mit Freisitz sowie eine Vielfalt von Freiräumen und inneren Kommunikationsbereichen machen das Rheinauen-Carré zum attraktiven Bürohaus an der Rheinaue.
Die Büroflächen sind horizontal und auch vertikal über Treppen und Lufträume zu kombinieren. Vielfalt und Variabilität von Größen- und Nutzungsangeboten lassen den Erfordernissen des Marktes und zukünftiger Entwicklungen Spielraum. So sind klassische Zwei- oder Dreibünde ebenso möglich wie Kombibüros oder Großraumbereiche.
Die massive Ziegelfassade mit ihrer großzügigen Lochfenster-Struktur trägt den äußeren Einflüssen wie Schall und Wind ebenso Rechnung wie die gläserne Abschirmung des zentralen Hofes. Das Spiel von Baumasse und filigranen Konstruktionen lässt das Ensemble solide und zugleich leicht erscheinen. So markiert das Rheinauen-Carré den besonderen Standort und schafft Identität für Ort und Nutzer.