design team c gmbh - Architekturbüro, Hochbauplanung, Architekt, Stadtplanung, Freiraumgestaltung, Design
Büro / Gewerbe / Hotel

Antoniterzentrum für City Kirchenarbeit

BauherrEv. Kirchengemeinde Köln
Bauzeit1999 - 2000
AdresseKöln, Schildergasse
BGF335 m2
MitarbeiterJ. Cornelius, M. Aulbur
PhotographT. Riehle / M. Bültel
Projekt ID47

"Eine Oase der Ruhe, zum Rückzug und Gespräch"

Die neuen Räume des Antoniter-Zentrums in der Kölner Innenstadt wenden sich als Teil der Kirche der Stadt zu. Mit der neuen, offenen Gestaltung wollen die Kirchenarbeiter sichtbar zwischen City- und Gemeindearbeit vermitteln.
Die offene Gestaltung der Erweiterung soll den Austausch mit der Öffentlichkeit fördern. Ein Cafe und Ausstellungsflächen laden zur unverbindlichen Kommunikation ein. Den konkreten Dialog finden Interessierte bei der Informations- und Beratungsstelle.
Hinter der Kirche gelegen, hat das Antoniter-Zentrum diagonalen Sichtbezug zur Schildergasse. Durch ihre Spiegelung in den Glaswänden des Zentrums ist die Kirche im Hof stets präsent und definiert ihn.
Entlang der Nachbarwand führt ein Glasgang vom Zentrum direkt zur Einkaufsstraße. Dieser offene Gebäudeteil ist in seiner Durchgängigkeit neben der Cafe- und Informationsnutzung auch für Kunstveranstaltungen und Feste gedacht.
Ein prägnantes Dach fasst die neuen Räume zusammen und verbindet mit den dahinter liegenden Gemeindebauten. Innen hält ein roter Holz-Kubus gestalterisch die ansonsten "aufgelöste" Architektur fest: Er bietet Raum für Service-Flächen und Beratungsräume.
Der starke Bezug des Zentrums zur Antoniterkirche, die Einfachheit seiner Architektur und die Vielfalt des Angebotes sollen hier Zeichen eines besonderen kirchlichen Selbstverständnisses sein.